Vereinigte territoriale Gemeinde von Smidyn

Gegründet am 29.10.2017 Die Gemeinde umfasst zehn Siedlungen- Dörfer  Smidyn, Paryduby, Lisnyaky, Rudnya, Kukuriky, Sömaky, Zhurawlyne. Die Bevölkerung der Gemeinde ist 3.571 Einwohner. Die Fläche des Gemeindegebiets beträgt 191,4 Quadratkilometer.

Das Gemeindezentrum das Dorf Smidyn ist eines der größten und ältesten Dörfer in Wolhynien. Das erste genaue Datum, an dem ein Dorf namens “Smedino” in Schriftzeugnissen erwähnt wird, ist der 26. Mai 1508. Es gibt verschiedene Vermutungen über die Herkunft des Namens dieses Ortes. Einige Geschichtsforscher glauben, dass der Name des Dorfes vom Wort “Kupfer” stammt. Die gemeindeeigene Chronographie berichtet, dass Smidin während der polnischen Herrschaft ein Exilort für Kriminelle war, die hier Kupfererz abgebaut haben. Andere Forscher leiten den Namen des Dorfes aus dem Namen des Bauern Smed ab, der in der Antike das Land auf dem Territorium des heutigen Dorfes besaß.

Die Lage der Gemeinde ist attraktiv für Investitionen, da sie nur 49 km vom Yagodin-Grenzkontrollpunkt und  von der Stadt Kowel 36 km entfernt ist. Die internationale Autobahn M 07 Kyiv-Kowel ist nur 12 km entfernt.

In der Gemeinde gibt es 6 allgemeine Sekundärschulen, 4 Vorschuleinrichtungen und 6 kulturelle Einrichtungen.

Jährliche Cross-Triathlon-Wettbewerbe „Polissia Challenge Cup“ finden in der Gemeinde statt. Die traditionelle Route des Wettbewerbs führt vom Somin-See (Dorf Somin im   Turiysky Bezirk ) zum Dorf Smidyn im Starovyzhiv Bezirk. Die Teilnehmerzahl beträgt mehr als 150 Personen.

Partner ist die Gemeinde von Krasnystaw Woiwodschaft Lublin, Polen.

Während der Anwesenheitszeit der Gemeinde haben sie eine Reihe von Projekten gemeinsam mit dem USAID RADA, „U-LEAD mit Europa“, der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, „Elektronischem Amt zur Reduzierung von Macht und Beteiligung der Gemeinschaft “,das von der Schweizerischen Eidgenossenschaft finanziert wird und wird von der Stiftung Osteuropa und „Ukraine Global Scholars“ betrieben wird,durchgeführt.

Im Jahr 2019 wurde Gemeinde von Smidyn ins Ranking „Kristall des Jahres“ aufgenommen, in dem nur die besten Gemeinden sind. Die Bewertung erfolgte nach der allgemeinen Methodik, die von den Programmen USAID DOBRE und U-LEAD with Europe implementiert wurde.

Seit drei Jahren hat die Gemeinde von Smidyn  gemeinsame Projekte mit folgenden internationalen Organisationen durchgeführt:

Das Oberhaupt der Gemeinde ist Oksana Pitsyk. Zuvor war sie Lehrerin-Veranstalterin in der Sekundärschule der I-III-Stufen im  Smidyn und Vorsitzende der gesellschaftlichen Organisation „Initiative von Smidyn“und „Smidyn“.

Kontakte: Wolhynien,Starovyzhiv Bezirk, Smidyn, Hryschewskoho Straße, 9

+38-068-382-17-43 e-mail: smidynska@gmail.com

Контакти

вул. Грушевського, 9 с. Смідин, Старовижівський р-н, Волинська обл., 44453

+380 68 382 1743

smidynska@gmail.com